Beiträge

2258988806_906949f2b7_z

Chancen für E-Commerce bei Social und Media – #HellOut Nummer 5

Meine Damen und Herren, das war ein Fest. Der letzte #HellOut on Air am vergangenen Donnerstag lässt sich nur als “sensationell” beschreiben. Aber seht einfach selbst…

Mit dabei waren dieses Mal der tolle Julian, Stammgast Torsten Maue, E-Commerce Redakteur Karsten Werner, Safthändlerin Kirstin Walther und ich.

Tipp: Gerade die Anwesenheit von Kirstin hat das Ganze zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Statt Theorie gab’s bei ihr nämlich echte Geschichten und Fallbeispiele zu hören – Kunden, die bei schlechter Apfelernte ihre eigenen Früchte spenden sind nur ein Highlight. Im Grunde gibt Kirstin hier alles, was man wissen muss, bereitwillig aus der Hand:

  • Warum lohnt sich eine echte Fangemeinde für euch?
  • Wie zieht ihr mit sowas Banalem wie Säften Menschen in den Bann?
  • Wie kommt ihr auf Ideen für nützliche und überzeugende Inhalte?
  • Wie schafft ihr ein authentisches und liebenswertes Auftreten?

Viel Spaß beim Schauen,

Karsten

P.S. Der nächste #HellOut wird wie gewohnt am Donnerstag dem 29.November um 20 Uhr stattfinden. Reizthema dieses Mal: “ROI von Social und Media”. Wenn ihr auch mitsprechen wollt, einfach per Twitter, Facebook oder Email anmelden.

Artikelbild: danielbrocheCC-BY

4855136300_7a4f3116ec_z

Content ist King, Context ist Queen – #HellOut Nummer 4

Mahlzeit Menschen,

wie vielleicht schon bemerkt, war gestern kein HellOut. Ich bin grad einfach unterwegs und hatte nicht die Zeit dazu. Allerdings trifft sich das auch ganz gut, denn jetzt können wir endlich am Sonntag einen machen, bei dem von mir sehr geschätzte Menschen auch endlich mal Zeit haben.

Am Sonntag um 19 Uhr geht es also los zum Thema “Content ist King, Context ist Queen”.

Mit dabei sind die Su, die Silke, der Jörg, natürlich der Julian und ich.

Diskutiert wird zum Beispiel:

  • Was ist eigentlich “Content”?
  • Was sind gute Inhalte? Wie findet/erstellt man die?
  • Wo verteilt man diese am besten?
  • Was zur Hölle ist denn schon wieder “Context”?
  • Warum ist es unermesslich, einen Rahmen für seine Inhalte zu schaffen?
  • Was sind gute und lohnenswerte Rahmen für Inhalte?
  • Wie passen die beiden zusammen und wie bringt man die zusammen?
  • Und vieles mehr…

Der Link für den #HellOut wird natürlich rechtzeitig durch alle Beteiligten verteilt, also einfach auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Bis Sonntag dann, ich freuch mich!

Karsten

Artikelbild: Sean MacEnteeCC-BY

5042764163_15405340fe_z

Twitter – Supertool oder Banalitätenschleuder? – #HellOut Nummer 3

Ist Twitter wirklich ein sinnvolles Werkzeug im Kommunikations-Repertoir oder doch nur “Ich hab mir grad den linken Socken angezogen” und anderes sinnfreie Gewäsch?

Genau um dies zu diskutieren, habe ich mir 4 tapfere Recken ins digitale Studio geholt. Und nicht alle waren sich immer einig, wenn es beim 3. #HellOut darum ging, ob Twitter “Supertool oder Banalitätenschleuder” ist.

Dieses Mal waren neben dem zuverlässigen Julian dabei: Oliver Rehbinder, Dieter Schwarz und Torsten Maue… und icke natürlich :)

Besprochen wurde zum Beispiel:

  • Ist Twitters Zenit überschritten und lohnt sich der Start noch?
  • Wie steigt man am besten ein?
  • Braucht es wirklich so viel Zeit, Twitter nutzbringend einzusetzen?
  • Was sind gute Beispiele für exzellente Twitter-Nutzung?
  • Wie könnt ihr auch ohne viel Aufwand davon profitieren?

Der nächste #HellOut findet diese Woche übrigens nicht am Donnerstag sondern am Sonntag statt. Thema ist bisher noch in der Schwebe, Vorschläge werden aber gern entgegengenommen

Bis dahin,
Karsten

Artikelbild: shawncampbellCC-BY

offline

Chancen für Offline-Geschäfte bei Social und Media – #HellOut Nummer 2

Ich bin aber auch lahmarschig. Da ist der HellOut schon fast ne Woche her und ich hab das immer noch nicht hier eingestellt…

Aber besser spät als nie.

Dafür erwarten euch aber auch 67 Minuten feinste Social- & Media-Diskussion rund um das Thema
“Wie können klassische Offline-Läden durch Social und Media Erfolg haben?”

Neben der zuverlässigen “Stimme des Netzes”, dem unglaublich attraktiven Julian, begrüßte ich dieses Mal Stefan Klix und Dirk Spannaus im virtuellen Studio.

Zusammen diskutierten wir unter anderem Folgendes:

  • Treibt das Internet eher Kunden in oder aus dem Laden (Stichwort: Showrooming)?
  • Wie können, trotz ständiger Verfügbarkeit durch Onlineshops, Kunden offline gewonnen und gehalten werden?
  • Welche Vorteile haben kleine Offline-Geschäfte gegenüber ihrer Online-Konkurrenz?
  • Was sind konkrete Schritte und Tipps, damit auch kleinere Unternehmen Social und Media für sich entdecken?

Nächster #HellOut am 8.11.2012, 20 Uhr

Natürlich geht es diese Woche auch wieder Rund. Thema wird sein “Twitter – Supertool oder Banalitätenschleuder?”. Mit dabei sind auf jeden Fall Torsten Maue und Dieter Schwarz.

Ein freier Platz wartet noch auf einen schönen Menschen.
Einfach melden…
Alles voll!

Ick freu mir drauf!

Karsten

Artikelbild: mikecoghCC-BY-SA

Bildschirmfoto 2012-10-22 um 17.12.09

Markenpersönlichkeit im Wandel der Zeit – Erster Google+ #HellOut on Air

Freunde, ich werd zum Elch.
Niemals hätte ich gedacht, dass ich voller Vorfreude ein Google+-Produkt nutzen würde. Doch kommenden Donnerstag werde ich genau das tun, aufgeregt wie ein kleines Mädchen und mit Lampenfieber induzierter, spontaner Selbstentwässerung.

Denn es wird abgehangen. Bei Google+. Live on Air. Ganz rebellisch ohne Rundfunklizenz, dafür aber mit viel Spaß und dem wahnsinnig kreativen Hashtag #HellOut.

Das Thema wird sein: Markenpersönlichkeit im Wandel der Zeit.
Was ist das eigentlich? Warum gibt’s sowas? Ist das ansteckend? Wie sah das früher aus und wie heute? Das sind alles Fragen, die wir hoffentlich irgendwie fesselnd beantworten werden.

Los geht es am 25.10. 2012 um 20 Uhr, der entsprechende Link wird euch alle durch das Internet verfolgen bzw. wird der Stream hier im Beitrag eingebunden sein.

Natürlich könnt ihr auch alle auf Facebook, Twitter, Google+ selbst und so weiter mitdiskutieren und zum Erfolg der Geschichte beitragen :)

Mitredner gesucht

Neben mir, dem lieben Julian, dem tollen Philipp und meinem Bart-Bruder im Geiste Matthias gibt es noch zwei freie Plätze.
Wer von euch Bock hat, mit uns zu plaudern, der solle unbedingt eine Meinung (wichtiger als Wissen) mitbringen und sich entweder per Mail, Facebook oder Twitter bei mir melden.

Wir sehen uns!

Karsten

link2

Social und Media Links 12.08.2012

Diese Woche war viel zu tun. Verzeiht mir also, wenn ich in der Tat einen coolen Link vergessen hab. Aber auch so sind ein paar echte Schmankerl dabei. Es geht dabei natürlich wieder um Facebook und seine Fans, deren negative Bewertungen, daraus folgende und unsinnige Shiststorms und ob/warum Blogs nicht mit Facebook verglichen werden können. Außerdem hat Dr. Dre das Marketing der Olympischen Spiele gehackt und das mit abstand beste Social Media Video der Welt tauchte auf…