Beiträge

offline

Chancen für Offline-Geschäfte bei Social und Media – #HellOut Nummer 2

Ich bin aber auch lahmarschig. Da ist der HellOut schon fast ne Woche her und ich hab das immer noch nicht hier eingestellt…

Aber besser spät als nie.

Dafür erwarten euch aber auch 67 Minuten feinste Social- & Media-Diskussion rund um das Thema
“Wie können klassische Offline-Läden durch Social und Media Erfolg haben?”

Neben der zuverlässigen “Stimme des Netzes”, dem unglaublich attraktiven Julian, begrüßte ich dieses Mal Stefan Klix und Dirk Spannaus im virtuellen Studio.

Zusammen diskutierten wir unter anderem Folgendes:

  • Treibt das Internet eher Kunden in oder aus dem Laden (Stichwort: Showrooming)?
  • Wie können, trotz ständiger Verfügbarkeit durch Onlineshops, Kunden offline gewonnen und gehalten werden?
  • Welche Vorteile haben kleine Offline-Geschäfte gegenüber ihrer Online-Konkurrenz?
  • Was sind konkrete Schritte und Tipps, damit auch kleinere Unternehmen Social und Media für sich entdecken?

Nächster #HellOut am 8.11.2012, 20 Uhr

Natürlich geht es diese Woche auch wieder Rund. Thema wird sein “Twitter – Supertool oder Banalitätenschleuder?”. Mit dabei sind auf jeden Fall Torsten Maue und Dieter Schwarz.

Ein freier Platz wartet noch auf einen schönen Menschen.
Einfach melden…
Alles voll!

Ick freu mir drauf!

Karsten

Artikelbild: mikecoghCC-BY-SA

love

Du darfst wir zu uns sagen – Liebe in den Zeiten der Sommergrippe

Artikelbild: therapycatguardianCC-Lizenz

Disclaimer: Ich habe keine Ahnung, warum Flickr mir bei der Suche nach “Love” diese Katze zeigte. Aber manchmal sind die Dinge, nach denen wir nicht gesucht haben, ja viel geiler als jene, die wir eigentlich wollten. Also blieb die Katze…

Und nun zum Hauptakt: Ich bin krank. Keine Ahung wie das passieren konnte (mit nassen Haaren raus gehen geht ja nicht mehr). Vielleicht war der letzte Besuch aus der Heimat und die damit verbundenen, 5 sehr spaßigen Abende schuld oder jemand vom BVH hat mir am Freitag auf die Pizza genießt… Ich weiß es nicht. Allerdings gibt mir das die Gelegenheit etwas selbstreflektierend über mich, euch und die Welt nachzudenken und euch kurz an diesen Gedanken teilhaben zu lassen (und ordentlich bei euch rumzuschleimen).

Ihr seid mehr als nur Fans

Eigentlich kann ich eure Bedeutung für mich gar nicht erklären. Das ist in etwa so, wie als wenn man eine tolle Frau trifft und eine vollkommen irrationale, nicht greifbare Anziehung verspührt. Worte reichen manchmal einfach nicht aus. Aber ich versuch es trotzdem mal.

Eigentlich bin ich nämlich wahnsinnig sprunghaft und meine Motivation, mich auch ab und an durch unangenehme Phasen durchzubeissen, nimmt super schnell ab, wenn nicht sehr zeitnah Ergebnisse zu sehen sind.

Ach wisster wat?

Ich spar mir jetzt den ganzen Sermon und das Geschnulze und sag’s euch einfach geraderaus:

Ihr seid absolut geil! Der Knaller! Spitzenmäßig!


Eigentlich wollte ich auch nur kurz ein Lebenszeichen von mir geben und dem ein oderen anderen meine aktuelle Verschwiegenheit erklären. Ich hab euch nicht vegessen oder keine Lust mehr, sondern ich bin einfach platt (Fotos gibt’s auf Wunsch)…

Außerdem wollte ich einfach nochmal allen 152 Facebook Fans, 274 Twitter Followern und den ungezählten, namenlosen Lesern hier danken. Ohne euch gäb es keine Motivation hier auch nur einen blöden Buchstaben zu schreiben.

Danke,

für die Zeit, die ihr euch nehmt.
für die Kommentare, Likes und Shares.
für die Emails und Anfragen.
für die Beschimpfungen und Kritiken.
für den Spaß und Quatsch.
und für noch vieles mehr…

Übrigens ist Google Plus blöd… aber das nur als Gruß an die tolle Natascha und am Rande :)

Ich geh jetzt ins Erkältungsbad.
Peace out,
Karsten

P.S.Und wo wir grad beim Thema sind: Wart ihr einem Unternehmen/Mitarbeiter schon mal richtig dankbar? Erzählt’s in den Kommentaren.

P.P.S. Haltet übrigens die Augen offen… Ich sag nur: HellYeah Army.
P.P.P.S. Und wenn euch was einfällt, wie ich euch das Social Media Leben noch schöner machen kann, zögert nicht mir zu schreiben!

links1

Muss man gesehen haben: Social Media Links 25.03.2012

Eine weitere Woche ist rum und im Social Media und Marketing Mikrokosmos war mal wieder Holland in Not.
Die Links der letzten Woche findet ihr hier.

Google will nicht nur SEO-Vergewaltigern das Handwerk legen, sondern gleich auch noch den ROI von Social Media messbar machen (was totaler Quatsch ist. Siehe dazu meine Kommentar beim Artikel).

Passend dazu gibt’s noch ne super Anleitung, wie man wirklich gute SEO betreibt, wie man Pinterest NICHT nutzen sollte und welche 5 Ideen man wirklich beim großen P verfolgen sollte.

Mashable gibt uns derweil 14 Tipps für besseren Kundenservice durch Social Media und 5 seh erfolgreiche Twitter-Hashtag Kampagnen.

Dann erzählt Brian Solis noch ein wenig was über Engagement und natürlich dürfen die obligatorischen Tipps FÜR und die Kritik an Google+ auch nicht fehlen.

Apropos Google+: Die ganzen Links bekommt ihr natürlich in Echtzeit auch. Und zwar auf unserem Google+ Profil.

Aus dem Rest der Welt

Future Proof SEO Strategy: Real Life Link Building via SEO BLOG

14 Community-Driven Tips for Better Customer Relationships via Mashable

How NOT To Use Your Pinterest Account via Justice Mitchell

5 Great Ways to Use Pinterest via Jason Keath

We’re All Friends Here, Just Not on Google+ via PandoDaily

Engagement Ain’t Nothing But A Number via PandoDaily

6 Successful Twitter Hashtag Campaigns via Mashable

Confidence without guts via Seth’s Blog

8 Ways to Drive Traffic to Your Site With Google+ via Social Media Examiner

A Critical Path for Customer Relevance, Part 2 via Brian Solis

Customer Lifetime Value: one of the keys to measuring long term ROI, among other uses. via The BrandBuilder

Aus Deutschland

Weniger ist mehr: Google plant Bestrafung bei zu viel SEO via t3n

Google Analytics will den Social Media ROI messbar machen via t3n

Wer nichts zu sagen hat, gibt Rabatt via Wirtschaftswoche

Wie gefährlich ist Pinterest wirklich? via Torsten Maue

SEO versus Social Media – Wie bekommen Sie mehr Aufmerksamkeit (Infografik) via karrierebibel.de

Habt ihr auch noch was feines gefunden? Dann schreibt’s in die Kommentare.

links1

Muss man gesehen haben: Social Media Links 18.03.2012

Seit kurzem sind wir ja auch bei Google+. Anders als bei unserer Facebook Seite geht es dort aber weniger um den persönlichen Kontakt, sondern um den medialen Teil. Facebook ist bei uns dafür da, mit euch zu qutaschen, euch kennenzulernen und Spaß zu haben – eben wie eine Party. Google+ hingegen ist eher wie unsere “Fachkonferenz”. Dort findet ihr natürlich immer die neuesten Beiträge von uns, aber auch Links und (hoffentlich) Diskussionen zu externen, interessanten Artikeln. Davon begegnen einem nämlichen jeden Tag sehr viele. Allerdings soll die schöne, persönliche Facebook Cocktailparty nicht damit vollgekleistert werden.

Für alle, die also noch mehr Social, Media, Marketing, Business und Tech haben möchten: Schaut bei HellYeah auf Google+ vorbei.

Und damit auch wirklich jeder seine gewünschte Dosis bekommt, wird ab jetzt jede Woche hier auch eine Linkliste zu interessanten Beiträge veröffentlicht. Aber achtung: Vieles davon ist von internationalen Experten und auf Englisch geschrieben. Lohnt sich aber…

Aus dem Rest der Welt

5 Reasons Your Content Marketing Must Address Price via Social Media Examiner

Social Business vs. Social Marketing: Understanding the fight over “content” via The BrandBuilder

Social media is about social science not technology via Brian Solis

Making Fashion Personal: Macy’s Smart Social Media Strategy via Mashable

Three reasons why the “experts” are wrong about social media measurement via {grow}

12 Top Community Managers Share Their Tips for Better Engagement via Mashable

The Top 5 Reasons People Don’t Do Social via B2B Marketing Insider

How to Defeat the Social Media Skeptics in Your Company via Mashable

50 Things Every Exec Should Know By Now About Social Media via Experience: The Blog

[VIDEO] Social Media Analytics vs. Social Media ROI via Beer Diplomacy

Aus Deutschland

„Google+ ist gebaut worden, um die Suche zu verbessern“ via Focus online

30 Social Media-Erfolgsrezepte via The Third Club

Social Business statt Social-Media-Feigenblatt via Wirtschafts Woche

Wo CPO Hysterie auf Marketing-Ignoranz trifft, wirkt Social Media sinnlos via HORIZONT online

Habt ihr auch noch was feines gefunden? Dann schreibt’s in die Kommentare.